Sprach- und Kommunikationswissenschaft

< Zurück
Sprach- und Kommunikationswissenschaft

Um den Bachelor-Studiengang Sprach- und Kommunikationswissenschaft studieren zu können, ist eine (allgemeine oder einschlägige fachgebundene) Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder ein vergleichbarer Schulabschluss im Ausland nötig. Außerdem musst du an einem Self-Assessment teilnehmen, dessen Ergebnis jedoch keinerlei Auswirkungen hat und dir lediglich zur Orientierung dient.

Unter bestimmten Umständen können auch beruflich qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber ohne Hochschulreife diesen Studiengang studieren. Die Zugangsprüfung umfasst dann das Fach Deutsch.

Solltest du deine Studienqualifikation nicht an einer deutschen Einrichtung erworben haben oder nicht Muttersprachler des Deutschen sein, musst du außerdem einen Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse vorweisen können.

 

Der Bachelor-Studiengang Sprach- und Kommunikationswissenschaft ist aktuell zulassungsbeschränkt und kann nur zum Wintersemester begonnen werden. Informationen zur Bewerbung findest du hier und zur Einschreibung hier.